Odderschemer Kerb 2017

In diesem Jahr findet die Kerb vom 29.09. bis zum 02.10.2017 statt.

Wie alles "wieder" begann

Nach einer mehrjährigen Pause belebten im Jahre 2015 zwei mutige Burschen die Kerweborsch neu. Seitdem wird wieder an jedem ersten Wochenende im Oktober eine offizielle Kerb gefeiert. Zusammen mit dem Kerwekomitee wird diese organisiert.

Mit mittlerweile 9 Kerweborsch und Mäd werden neben der Kerwe auch gelegentlich kleinere Veranstaltungen, wie Sommerfeste oder Grillabende für alle Bürger und Bürgerinnen im Ort organisiert.

 

Wenn auch du Lust hast dabei zu sein, dann melde dich bitte bei Tizian Reibel

Mail: tizian.reibel@outlook.com / Mobil: 0176-56766144)


Team der Odderschemer Kerweborsch
(Stand: Oktober 2016)

 

Hinten (v.l.n.r.): Lorenz Reibel, Tizian Reibel, Etienne Gotsmann, Izaak Czogala
Vorne: Lukas Becker, Kevin Rahn, Kristina Müller


Die alljährliche Kerb

Am ersten Wochenende im Oktober ist es immer soweit:

Wenn freitags die Kerb, symbolisch mit eine Flasche Wein aus einem Sarg, von den Kerweborsch ausgegraben wurde, gilt sie als eröffnet und die tollen Tage können beginnen. Am selben Abend wird auch von der Gemeinde ein traditionelles Wellfleischessen veranstaltet.

Auch samstags gibt es ein Programm. Entweder von der Kerweborsch oder der Biker Club, die auf Ihrem Grundstück eine Veranstaltung organisieren.

 

An allen Kerwetagen hat außerdem die „Alte Schule“, das Dorfgemeinschaftshaus, für einen Frühschoppen geöffnet.


 

Kerwewagen der Odderschemer 

Kerweborsch am Umzug 2016


Am Sonntag ist es dann endlich soweit und der Kerweumzug kann stattfinden. Anschließend gibt es wie jedes Jahr die neue Kerweredd zu hören. Auch die „Alte Schule“ hat mit Kaffee und Kuchen geöffnet.

An allen Tagen können sich Jung und Alt auf dem Kerweplatz mit dem bunten Angebot aus dem Schaustellergewerbe die Zeit, den Hunger und den Durst vertreiben.

 

Am Montag findet dann das von der Kerweborsch neu ins Leben gerufene Schnitzel essen statt. Hierbei wird auch die Kerb symbolisch mit einer neuen Flasche Wein wieder begraben.